Update Januar 2021

  1. SAP Schnittstelle
  2. Kundengruppen-Preise für Inventar & Services
  3. ePayBL Payment Integration
  4. Storno nach Kundengruppen mit Gebühr
  5. Automatische Rechnungs-Erstellung & Versand (optional)
  6. Platzhalter in Erinnerungen (Email-Benachrichtigungen)
  7. Buchungen Bearbeiten im Kundenkonto

1. SAP-Schnittstelle für Buchhaltungsdaten
Ab sofort können Buchhaltungsdaten via Schnittstelle an die doppische Finanzbuchhaltung in SAP übertragen werden. Bei Interesse, kontaktieren Sie bitte unseren Support.

2. Kundengruppen-Preise für Inventar & Services
Wenn Sie mit Kundengruppen arbeiten, können Sie nun entscheiden, welcher Preis für welches Inventar oder Service für welche Kundengruppe gelten soll. Taktung und Staffepreise sind somit ebenfalls kundengruppenspezifisch konfigurierbar.

3. ePayBL Payment Integration
Ab sofort können Sie via ePayBL folgende Zahlarten integrieren:

  • giropay
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Vorkasse und Rechnung
  • SEPA-Lastschrift
  • paydirekt

4. Storno nach Kundengruppen mit Gebühr
In den Buchungs-Einstellungen lassen sich nun Storno-Gebühren definieren. Sie können nach Ressource, Kundengruppen und Zeiträumen gestaffelt Storno-Gebühren prozentual % oder in Euro € festlegen.
Wenn die Storno-Funktion aktiv ist, kann der Kunde in seinem Kunden-Konto die Buchung stornieren. Falls eine Gebühr fällig ist, wird diese dem Kunden nach Bestätigung direkt in Rechnung gestellt.

5. Automatische Rechnungs-Erstellung & -Versand (optional)
Für Ihre Stammkunden können Sie die automatische Rechnungs-Erstellung und den automatischen Rechungs-Versand aktivieren. Hierbei können Sie verschiedene Regeln – entweder pro Kunde oder Kundengruppe – definieren. Darüber hinaus können Sie entscheiden, in welchem Turnus (z.B. jede Woche, jeden Monat, jedes Quartal oder jedes Jahr) die Rechnungen erstellt oder versendet werden. Mit dem Email-Protokoll kann der Versand überprüft werden.
Mit der Einstellung „Rechnung versenden“ werden die Rechnungen erstellt, freigegeben und direkt per Email an die Email-Adresse des Kunden versendet. Mit der Einstellung „Rechnung vorbereiten“ wird die Rechnung erstellt, jedoch nicht freigegeben und nicht versendet. Der Versand kann dann z.B. nach Prüfung manuell geschehen.

6. Platzhalter in Erinnerungen (Email-Benachrichtigungen)
Platzhalter in den Erinnerungs-Emails ermöglichen eine bessere Empfänger-Ansprache. Es stehen folgende Platzhalter zur Verfügung: Firma, Vorname, Nachname, Buchungs-Link.
Mit dem Buchungs-Link können Sie den Nutzer direkt in sein Kunden-Konto führen. Dies kann z.B. für den Hinweis zum Storno oder Bearbeiten seiner Buchung genutzt werden (siehe 7.).

7. Buchungen Bearbeiten im Kundenkonto
In der Buchungs-Liste können Kunden ab sofort Buchungen bearbeiten. Die Bearbeitung umfasst z.B. Titel und Beschreibung, sowie Freitextfelder die für die Kunden-Bearbeitung freigegeben sind.